Spektakulärer Transfer in Wattenbek

19.10.2018

 

Wismar. Die Spielzeit in der 3. Handball-Liga beginnt für die auf Rang 6 platzierten Frauen des TSV Wattenbek (3:1 Punkte/57:50 Tore) eher schleppend. Nach der zweiten großen Pause dürfen die „Peitschen“ schon zum dritten Mal reisen. Diesmal geht es zur einst ruhmreichen TSG Wismar (2:4/65:72). Der Anwurf beim Tabellenachten erfolgt morgen um 16 Uhr.

>> weiterlesen

 

 

Stubenreiner Hund lässt Lietzau strahlen

19.10.2018

 

Wattenbek. In Geduld müssen sich die Drittligahandballerinnen des TSV Wattenbek üben. Denn nach dem ersten und auch dem zweiten Spiel gab es jeweils eine mehrwöchige Pause. Morgen um 16 Uhr treten die „Peitschen“ in Wismar an. Zum Wattenbeker Team zählt seit 2014 auch Katja Lietzau. Der Courier stellt die 25-Jährige vor.  >> weiterlesen

 

 

Bech rettet einen Punkt

04.10.2018

 

Buxtehude. Ein weiteres Ausrufezeichen setzten gestern die Drittligahandballerinnen des TSV Wattenbek. In ihrem zweiten Saisonspiel entführten die „Peitschen“ beim Spitzenreiter Buxtehuder SV II ein 23:23 (10:10). Zuvor hatten die Wattenbekerinnen bereits mit einem 34:27 bei der HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen aufhorchen lassen.  >> weiterlesen

 

 

Wattenbek erneut mit starkem Start

17.09.2018

 

Kropp. Die HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen (OKT) könnte für den TSV Wattenbek zum Lieblingsgegner beim Saisonauftakt avancieren. Gleich mit 34:27 (15:11) gewannen die Handballerinnen aus dem Kreis Neumünster in der 3. Liga Nord beim Landesrivalen. Vor einem Jahr waren die Wattenbekerinnen mit einem 26:17-Heimerfolg gegen OKT in die Spielzeit gestartet. Entsprechend zufrieden zeigte sich Wattenbeks Trainer Andreas Juhra: „Ich denke, wir dürfen von einem verdienten Sieg sprechen.“ Dabei war dem Team vor dem Anpfiff ein bisschen flau in der Magengegend.  >> weiterlesen

 

 

Nächstes Spiel:

Samstag, 20.10.2018 | 16:00 Uhr

Bürgermeister-Haupt-Str. 31,

23966 Wismar

 

Abfahrt: 12:15 Uhr

Schulstraße 6, 24582 Wattenbek

 

 

Liveticker der 3. Liga:

Aktuelle Tabelle:

1 Buxtehuder SV II 4/22 7:1
2 Hannover-Badenstedt 4/22 6:2
3 Frankfurter HC 2/22 4:0
4 HSG Jörl DE Viöl 3/22 4:2
5 SV Grün-Weiß Schwerin 3/22 4:2
6 TSV Wattenbek 2/22 3:1
7 SC Alstertal-Langenhorn 3/22 2:4
8 TSG Wismar 3/22 2:4
9 SV Henstedt-Ulzburg 3/22 2:4
10 Eintracht Hildesheim 4/22 2:6
11 MTV 1860 Altlandsberg 4/22 2:6
12 HG O-K-T 3/22 0:6